icon
Einfach und sicher bestellen
Kostenloser Versand ab 50 € in DE, kostenloser Rückversand

Home > Info-Artikel > Was ist ein gut verträgliches Eisenpräparat?

Was ist ein gut verträgliches Eisenpräparat?

Natürliches Eisen gegen Verstopfung & Magenbeschwerden

Was ist ein gut verträgliches Eisenpräparat?

Letzte Aktualisierung: 16.05.2022

Zu wenig Eisen – davon können viele Frauen ein Liedchen singen. Doch hochdosierte Eisenpräparate, die vom Arzt verschrieben werden, haben häufig unangenehme Nebenwirkungen. Die Lösung: natürliches Eisen aus Curryblatt ist gut verträglich und hoch bioverfügbar.

1. Eisenmangel vorbeugen

Besonders Frauen haben oft Probleme, ihren Eisenbedarf zu decken. Durch die Regelblutungen verlieren sie viel Blut und damit Eisen. Außerdem ist der Bedarf während Schwangerschaft und Stillzeit erhöht. Allein über die Ernährung ausreichend Eisen zu sich zu nehmen, ist aber schwierig, weshalb es verhältnismäßig schnell zu einer Unterversorgung mit Eisen kommen kann.

 Laut der Nationalen Verzehrsstudie sind sogar bis zu 75% der Frauen im Alter zwischen 14 und 50 Jahren nicht ausreichend mit Eisen versorgt und erreichen in der Regel nicht die allgemein empfohlene Eisenaufnahme mit der Nahrung. [1]

Auch für vegetarisch und vegan lebende Menschen ist eine bedarfsgerechte Aufnahme von Eisen nicht leicht. Denn Eisen aus tierischen Lebensmitteln kann der Körper wesentlich einfacher verarbeiten als Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln. In solchen Fällen verschreiben Ärzte oft hochdosierte Eisensalze, zum Beispiel Eisensulfat, Eisengluconat oder Eisenfumerat.

2. Eisenpräparate Nebenwirkungen

Das Problem dabei: meistens werden diese Präparate nicht gut vertragen. Zu den häufigsten Beschwerden zählen:

  • Magenbeschwerden
  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Blähungen
  • Verstopfungen

Die Nebenwirkungen können also äußerst unangenehm sein. Gerade wenn man das Eisen während der Schwangerschaft einnimmt, möchte man sich diese vielleicht nicht unbedingt zusätzlich zu den üblichen Schwangerschaftsbeschwerden antun. Das gleich gilt bei einer langfristigen Einnahme von Eisen, um zum Beispiel bei veganer oder vegetarischer Ernährung einem Mangel vorzubeugen.

Zum Glück gibt es Alternativen: natürliche Eisenpräparate aus pflanzlichen Zutaten.

3. Welches Eisen macht keine Verstopfung?

Natürliche Eisenpräparate aus Pflanzenextrakten sind gesund dosiert, rezeptfrei und gut verträglich. Die bekannteste pflanzliche Eisenquelle ist wohl das Curryblatt, welches das wichtige Spurenelement vegan und in natürlicher Form liefert.

Der Currybaum sollte nicht mit dem Curry-Gewürz verwechselt werden. Zuhause ist der Currybaum vor allem in Asien, zum Beispiel in Indien oder Sri-Lanka. Hier schätzt man die Blätter, um traditionelle Gerichte zu würzen. Auch in der Ayurvedischen Medizin kommen die Blätter zum Einsatz.

Die Curryblätter enthalten natürliches Eisen, welches extrahiert und für Nahrungsergänzungen verwendet werden kann. Das Eisen liegt somit in der natürlichen Matrix der Pflanze vor. Das hat den Vorteil, dass im Gegensatz zu herkömmlichen Eisenpräparaten keine Nebenwirkungen auftreten. Das Curryblatt-Eisen ist hervorragend verträglich und besitzt gleichzeitig eine ausgezeichnete Bioverfügbarkeit (kann also vom Körper besonders gut aufgenommen werden).

 Optimal ist eine Dosierung von 14 mg Eisen pro Kapsel. Das entspricht dem täglichen Bedarf, ohne überdosiert zu sein. Am besten ist es außerdem, wenn das Eisen noch durch einen natürlichen Vitamin C-Lieferanten ergänzt wird, beispielsweise aus der Acerola-Kirsche. Denn Vitamin C erhöht die Aufnahme des Eisens im Magen.

EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C
EISEN PLUS C

 Natürliches Eisen plus C von Purabyo erfüllt all diese Punkte. Als Ergänzung zur Ernährung lässt sich so der tägliche Eisenbedarf gut decken und eine Unterversorgung wird verhindert. Und das ganz ohne die lästigen Nebenwirkungen von herkömmlichen Eisenpräparaten. Auch unsere Kundinnen und Kunden sind überzeugt: