Kostenlose Retouren
Versandkostenfrei ab €50 in DE

Home > Info-Artikel > Die Kraft Südamerikas: Premium Bio Vitamin C aus Acerola und Camu-Camu

Die Kraft Südamerikas: Premium Bio Vitamin C aus Acerola und Camu-Camu

Alles über Anbau, Ernte und Herstellung

südamerika-agrar.jpg__PID:b930a1b4-fcda-47bc-a6d9-9b70468a8dce

Letzte Aktualisierung: 03.01.2024

Hast du schon einmal auf die Rückseite eines Vitamin C-Präparats aus dem Supermarkt geschaut und dich gewundert, was da alles drin ist? Die Zutaten lesen sich nicht nur wie Zungenbrecher, sie stammen meist auch direkt aus dem Labor.
 
Das muss doch einfacher gehen, haben wir uns gedacht! Für unsere „Bio Vitamin C Kapseln“ wollten wir nur pflanzliche Zutaten direkt aus der Natur. Und was wäre da besser geeignet als die beiden Vitamin C-reichsten Früchte der Welt: Acerola und Camu Camu.
 
In diesem Artikel erfährst du alles über den Anbau, die Herstellung sowie die Verarbeitung der beiden Powerfrüchte aus Südamerika.

Die Kraft der Powerfrüchte: Bio Acerola und Bio Camu-Camu

Bio Acerola und Bio Camu-Camu sind zwei außergewöhnliche Powerfrüchte, die reich an Vitamin C sind.

  • Bio Acerola, auch bekannt als Barbados-Kirsche, stammt aus den tropischen Regionen Mittel- und Südamerikas. Sie ist klein und rot und hat einen sauren Geschmack.
  • Bio Camu-Camu ist eine Beere, die in den Regenwäldern des Amazonas beheimatet ist. Sie ist grünlich-gelb und schmeckt ebenfalls säuerlich.

Durch ihren hohen Vitamin C-Gehalt bieten Bio Acerola und Bio Camu-Camu zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Denn Vitamin C ist ein starkes Antioxidans, das zur Funktion des Immunsystems beiträgt und den Körper vor freien Radikalen schützt. Darüber hinaus fördert Vitamin C auch die Bildung von Kollagen, was für eine gesunde Haut wichtig ist.
 
Wenn du mehr über die zahlreichen Vorteile von Vitamin C für deinen Körper wissen möchtest, kannst du hier alles nachlesen.
 

Also, warum nicht die Kraft von Bio Acerola und Bio Camu-Camu für deine Gesundheit nutzen?
 
Das haben wir uns auch gedacht und wollten unbedingt ein Vitamin C Präparat erschaffen, das die Eigenschaften beider Powerfrüchte vereint. Dazu haben wir uns zur Quelle begeben: nach Südamerika. Hier beziehen wir das Fruchtpulver aus nachhaltiger Landwirtschaft. Wie Anbau und Ernte genau aussehen? Das erzählen wir euch!

Acerola: Das Wunder aus Brasilien

Die Acerola-Kirsche, auch bekannt als die "Kirsche der Antillen", stammt ursprünglich aus Zentralamerika und wird heute vorwiegend in Brasilien angebaut. Sie zählen zu den Vitamin C reichsten Früchten überhaupt und durchschnittlich enthalten 100 g reife Acerolafrüchte 1.700 mg Vitamin C. Zum Vergleich: 100g Orangen enthalten dagegen nur 50 mg Vitamin C.
 
Für unsere "Bio Vitamin C Kapseln" verwenden wir ein spezielles Bio Acerola-Extrakt, das aus unreifen, noch grünen Früchten hergestellt wird. Dieses Pulver hat eine beige bis gelbliche Farbe und enthält etwa 17 % natürliches Vitamin C.


Anbau und Ernte von Acerola

Unser Acerola-Lieferant ist ein kleines innovatives Bio zertifiziertes Familienunternehmen, das sich dem nachhaltigen Anbau und der sorgfältigen Verarbeitung der Früchte widmet. Die Acerola-Sträucher wachsen dort in riesigen Gärten. Sie können bis zu 3 Meter hoch werden und ein Strauch produziert jährlich bis zu 30 kg der kleinen, roten Steinfrüchte. Dabei messen die Acerola-Kirschen im Durchmesser gerade mal drei Zentimeter.
 
Die Ernte der Früchte erfolgt von Oktober bis April/Mai, wobei die ganze Familie und Nachbarn beim Pflücken helfen. Alles wird von Hand gemacht – die Kirschen werden in einem Stoff-Umhängebeutel gesammelt, in Kisten gefüllt und noch am selben Tag zur Produktionsstätte transportiert.
 

Acerola_600x600.jpg__PID:799e42ad-a90b-4505-96bb-3e62cd9094f7

Die Früchte müssen nämlich sofort nach der Ernte verarbeitet werden, damit sie ihre Frische und Qualität bewahren. Durch ihren hohen Wasseranteil verderben sie schon nach wenigen Tagen. Das ist auch der Grund, weshalb du hier bei uns nie frische Acerola-Kirschen im Supermarkt entdecken wirst. Und wie geht es in der Produktionsstätte weiter?


Herstellung von Acerola-Pulver

Die Herstellung des Acerolapulvers erfolgt durch Sprühtrocknung. Diese startet mit dem Waschen der Früchte und einer Kontrolle im Labor. Alle Früchte, die die Qualitätsanforderungen erfüllen werden anschließend in einem Spezialbassin zu einer dickflüssigen Masse verarbeitet und dann zu einem Pulverextrakt getrocknet. Auch das Endprodukt wird einer erneuten Prüfung im Labor unterzogen.

Diesen Fruchtextrakt füllen wir in Deutschland in unseren veganen Kapseln aus Cellulose und lassen diese in einem unabhängigen Labor in Kiel erneut testen. Erst dann machen sie sich in umweltfreundlichen Braunglasflaschen und Faltkartons aus FSC-zertifiziertem Papier auf den Weg zu dir.
 
Doch warte, die Kapseln enthalten nicht nur Bio Acerola Fruchtextrakt, sondern auch Bio Camu Camu Fruchtpulver. Was es mit dieser zweiten, südamerikanischen Powerfrucht auf sich hat, dazu kommen wir jetzt:

CamuCamu_600x600px.jpg__PID:ded6ed97-da42-4c88-8da4-6c5dd3808ba4

Camu-Camu: Die Vitamin C-Bombe aus Peru

Nicht nur Acerola gilt als eine der Vitamin C-reichsten Früchte der Welt, sondern auch Camu Camu. Ganze 2-3% des Frischgewichts einer Camu Camu Beere bestehen aus Vitamin C! Das ist das 40-fache von dem, was eine Orange schafft.
 
Die runden, roten Camu Camu Beeren wachsen an Sträuchern in der westlichen Amazonasregion, vor allem in Peru und Brasilien. Sie gehören zur Familie der Myrtengewächse.
 
Die meisten Camu Camu Sträucher wachsen direkt an den Ufern des Amazonas – wenn sie ins Wasser fallen, sind sie beliebte Leckerbissen für die Fische im Fluss!

Anbau und Ernte von Camu Camu

Durch ihre Lage direkt am Flussufer gestaltet sich die Ernte der Camu Camu Beeren als Herausforderung. Sie können nämlich nur per Hand vom Boot aus gepflückt werden.
 
Zweimal jährlich steht das Wasser im Amazonas günstig für die Ernte, und zwar im Winter zwischen November und Januar sowie im Frühling zwischen März und Mai.

Unser Camu Camu Lieferant in Peru pflanzte zudem einige Sträucher im Landesinneren an, um eine gute Verfügbarkeit zu garantieren.
 
Die Camu Camu Früchte werden in Eisboxen gesammelt und anschließend sofort weiterverarbeitet.

Qualität und Verarbeitung

Die Früchte werden zunächst gereinigt und dann per Hand verlesen und entkernt. Nur die besten Früchte kommen in die spezielle Trocknungsanlage, wo sie bei maximal 35 Grad über 6-8 Stunden schonend getrocknet werden.
 
Anschließend werden die getrockneten Früchte ohne Einsatz von Trägerstoffen zu einem feinen Pulver gemahlen.
 
Wie auch bei den Acerola-Kirschen füllen wir das Camu Camu Pulver in Deutschland in unsere veganen Cellulose-Kapseln ab. So können wir für unser Bio Vitamin C höchste Qualitätsansprüche erfüllen und kommen ganz ohne Zusätze oder synthetisches Vitamiun C aus.

Fazit

Unsere Premium Bio Vitamin C Kapseln sind mehr als nur ein Nahrungsergänzungsmittel. Sie sind ein Symbol für die Verbindung von Gesundheit und Nachhaltigkeit, gewonnen aus den Schätzen Südamerikas. Mit jedem Kauf unterstützt du nicht nur deine Gesundheit, sondern auch kleine Familienbetriebe und nachhaltige Landwirtschaftspraktiken. Entdecke die natürliche Kraft von Acerola und Camu-Camu!