Kostenloser Versand ab €30 in DE, kostenloser Rückversand

Vitamin C: Der Allrounder unter den Vitaminen

Premium BIO Vitamin C und wozu es gut ist

Eisenmangel?

Vitamin C – wohl das bekannteste aller Vitamine. Jeder weiß, dass Zitronen Vitamin C enthalten und dass man es bei Erkältung zu sich nehmen sollte. Aber was macht Vitamin C zu so einem „Super-Vitamin“ und wozu brauchen wir es überhaupt?

Obwohl Vitamin C in relativ vielen Lebensmitteln enthalten ist, ist ein Mangel weit verbreitet. Schuld an der schlechten Vitamin C-Versorgung der Bevölkerung ist die oft obst- und gemüsearme Ernährung, aber auch beruflicher Stress, zunehmende Schadstoffbelastung sowie Konsum von Fast Food, Alkohol und Zigaretten. Woran erkennt man, dass man zu wenig Vitamin C zu sich nimmt?

Häufig bleibt ein erhöhter Vitamin C-Bedarf unbemerkt, Anzeichen können jedoch sein: Leistungsschwäche, leichte Erschöpfbarkeit, Müdigkeit, geringe Stressresistenz, Reizbarkeit. Dass es eine Vielzahl an Symptomen gibt, kommt daher, dass Vitamin C für so viele Prozesse in unserem Körper verantwortlich ist.

Aufgaben von Vitamin C

30% der Bevölkerung sind von Eisenmangel betroffen

Vitamin C ist ein echtes Allround-Talent. Vitamin C trägt bei …

… zur normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäße, Knochen, Knorpelfunktion sowie der Haut

… zur normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion von Zahnfleisch und Zähnen

… zur Verringerung von Müdigkeit

… zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress

… zur normalen Funktion des Immunsystems

… zur normalen psychischen Funktion

… zur normalen Funktion des Nervensystems

… zum normalen Energiestoffwechsel

Außerdem erhöht Vitamin C die Eisenaufnahme. Ist die Vitamin C-Dosierung hoch genug, sorgt es zudem für eine normale Funktion des Immunsystems während und nach intensiver körperlicher Betätigung.

Die hohe Bedeutung von Vitamin C für die Abwehrleistung unseres Immunsystems ist im Allgemeinen vermutlich die bekannteste dieser Funktionen. Vitamin C ist deshalb so wichtig für unser Immunsystem, weil Immunzellen einen bis zu 100-fach höheren Vitamin C-Gehalt haben als andere Blutzellen.

Deshalb verlagert der Körper bei Erkältungen und grippalen Infekten Vitamin C aus dem Blut in die Abwehrzellen und diese benutzen es für die Bekämpfung von Krankheitserregern. Wenn Fieber dazukommt, erhöht sich der Vitamin C-Bedarf noch einmal deutlich.

Vitamin C und Nahrung

Anders als beispielsweise Eisen oder Vitamin D, die recht schwierig über die Nahrung aufzunehmen sind, ist Vitamin C in verhältnismäßig vielen pflanzlichen Lebensmitteln enthalten.

Ein paar klassische Lieferanten von Vitamin C kennt jeder: Besonders in Zitrusfrüchten, Paprika, Brokkoli, Hagebutten und schwarzen Johannisbeeren ist viel Vitamin C zu finden. Auch Grünkohl als typisches Wintergemüse spielt ganz vorne mit, genau wie die heimischen Vitamin C-Lieferanten Sanddorn, Zwiebeln und Sauerkraut.

In anderen Regionen der Welt gibt es außerdem wahre Vitamin C-Wunder wie die Acerola-Kirsche oder Camu Camu.

Doch Vitamin C ist sehr empfindlich gegenüber Wärme, Licht und Sauerstoff. So ist zum Beispiel in Kartoffeln eigentlich viel Vitamin C enthalten, bei langer Lagerung gehen jedoch bis zu drei Viertel des Vitamin Cs verloren. Beim Kochen geschälter Kartoffeln bleibt dann kaum noch Vitamin übrig.

Fun-Fact: Seefahrer brauchten einen lange haltbaren Vitamin C-Lieferanten, denn sie waren oft monatelang auf See. Sauerkraut war für diese Aufgabe bestens geeignet. Im Gegensatz zu vielen anderen Obst- und Gemüsesorten kann Sauerkraut nach dem Kochen mehr Vitamin C enthalten als im Rohzustand.

Eisen Vitamin C

Wie viel Vitamin C brauchen wir?

Pro Tag sollten Jugendliche und Erwachsene 100 mg Vitamin C zu sich nehmen, Schwangere und Stillende sollten zwischen 110-150 mg Vitamin C aufnehmen. Wissenschaftler empfehlen darüber hinaus bei Gesunden 200 mg zusätzlich zu sich zu nehmen, um Erkrankungen vorzubeugen und das Immunsystem während oder nach intensiver sportlicher Betätigung zu unterstützen.

Deshalb kann es sinnvoll sein, zusätzlich zu einer Vitamin C-reichen Ernährung Vitamin C-Ergänzungen zu sich zu nehmen. Unser Premium BIO Vitamin C liefert dir eine optimale Menge davon!

Astrid ist Diplom-Oecotrophologin mit dem Schwerpunkt Ernährung und Co-Gründerin der Marke Purabyo. Die Themen Nahrungsergänzung, Ernährung, Gesundheit und Bewegung begleiten sie bereits seit vielen Jahren. Astrid lebt mit Ihrem Mann und Ihren drei Kindern im Münsterland. Andere Orte entdecken, neue Rezepte ausprobieren, Trampolin springen und Radtouren (ist ja klar als echter Münsterländer 😉) gehören zu Ihren liebsten Hobbies.